• Innovation

    Scabal stand schon immer an der Spitze der Stoffinnovation. Aus unserer Weberei in Huddersfield kamen viele wichtige Entwicklungen. 1938...

    Scabal stand schon immer an der Spitze der Stoffinnovation. Aus unserer Weberei in Huddersfield kamen viele wichtige Entwicklungen.

    • 1938 benutzt sie als Erste das Stoffbündel in seiner heutigen Form< >1964 wird ein Rekordpreis für einen außergewöhnlichen Ballen australischer Wolle angesetzt. Scabal erstand den ganzen Ballen und erschuf das teuerste Tuch der Welt: Ultimus < >1974 Lange Zeit wurde der Super 100 als der feinste Stoff angesehen. Scabal erfindet den Super 120, um auf der Suche nach feineren Wollen Grenzen zu überschreiten.< >1991 erfindet Scabal den Super 150 Golden Carat und setzt einen neuen Meilenstein bei feiner Wolle.< >1994 Scabal produziert den leichtesten je hergestellten Cashmere, genannt „Fascination“.< >1997 Private Line ermöglicht es, einen Text in die Stoffbahnen zu weben.< >2000 1971 wird der Maler Dalí gebeten, seiner Vision für Herrenbekleidung im Jahr 2000 Ausdruck zu geben. Im selben Jahr führt Scabal seine erste Dalí-Stoffkollektion ein.< >2000 Scabal führt die Stoffe Diamond Chip und Gold Treasure ein, eine höchst innovative Art, Luxus für das Thema Stoff zu interpretieren. < >2004 Auf der beständigen Suche nach weicheren und luxuriöseren Stoffen wird Vicuña mit einem Super 200 kombiniert, um „The Star“ zu kreieren.< >2005 Scabal führt als Erster einen Stoffkatalog mit 5.000 Stoffen im Internet ein. Dieser bietet die Möglichkeit, mithilfe von 13 Eigenschaften nach Artikeln zu suchen, und Geschäftskunden können online bestellen und bezahlen< >2006 Summit ist das Höchste an Finesse – Handwerker in unserer Weberei nennen den Stoff die beste Leistung ihres Lebens< >2011 Vicuña-Anzugstoffe vervollständigen das Vicuña-Sortiment und sind eine weitere Innovation der Stoffabteilung von Scabal.
       

       

     

loading